Hygienekonzept für Veranstaltungen an der audatis ACADEMY

Zum Schutz unserer Teilnehmer und Dozenten während der CORONA-Pandemie haben wir ein umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet und können in Kleingruppen auch Präsenzveranstaltungen anbieten.

Damit allen Teilnehmern und Dozenten die größtmögliche Sicherheit bei Veranstaltungen geboten werden kann, gelten an der audatis ACADEMY folgende Regeln:

3G, Abstände und Maskenpflicht

Bei allen Veranstaltungen gilt grundsätzlich die 3G Regelung, welche eine Teilnahme nur für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete Personen zulässt. Der aktuelle Status muss am Veranstaltungstag vor Beginn nachgewiesen werden. Es werden PCR-Tests bis 48 Stunden vor Beginn bzw. Antigen-Schnelltests (Bürgertest) bis 24 Stunden akzeptiert. Es besteht eine grundsätzliche Maskenpflicht vom Betreten der Veranstaltungsräume bis hin zum Seminarplatz oder den Sanitärräumen. Während des Seminars dürfen die Masken am Platz abgenommen werden.

Gruppengrößen und Seminarraum

Um den Mindestabstand von 1,5 m zu jeder Zeit gewährleisten zu können, finden die Seminare in Gruppen von max. 10 Teilnehmern statt. Der Seminarraum wird auch während der Veranstaltung regelmäßig gelüftet.

Hygiene

Vor und nach einer Veranstaltung werden Kontaktflächen (Tische, Stühle, Tresen, Türklinken) gründlich gereinigt und desinfiziert.

Desinfektionsmittel steht vor dem Seminarraum zur Verfügung.

Information vor Seminarbeginn

Vor Beginn eines Seminars werden alle Teilnehmer über das geltende Hygienekonzept sowie allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes informiert.